Newpro Logo

Tel: +49 (0)2173 964280
eMail: news@newpro.de

.

NewPro hochbeständige Korrosionsschutzschicht NA 412

hochbeständige Korrossionsschutzschicht

Produkteigenschaften

Die NewPro hochbeständige Korrosionsschutzschicht hat eine sehr gute Haftung auf Leichtmetallen. Es verursacht matte Überzüge mit guter Abriebfestigkeit. Gute Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen bis 450°C und korrosiven Medien, wie z.B. sauren und basischen Kondensaten. Die Beschichtung benötigt keine Chromatierung des Untergrundes und ist darüber hinaus chromat- und bleifrei im Sinne der GefStoffV. Der Verbrauch ist abhängig von der Oberflächenrauigkeit und dem Applikationsverfahren. Die ausgehärtete Beschichtung ist lebensmittelrechtlich unbedenklich.
Haupteinsatzgebiet: Edelstahl, Kupfer, Messing, Aluminium und Magnesium.

Materialbasis

  • Polyestermodifiziertes Polysiloxansystem

Farbe

  • Farblos bis gelblich transparent

pH –Wert

  • Neutral

Lagerung

  • bei >20°C in fest geschlossenen Originalgebinde mindestens 6 Monate haltbar. Vor Frost und höheren Temperaturen schützen. Bei Überschreitung der Lagerdauer ist das Material erneut zu prüfen. Einmal geöffnete Gebinde luftdicht verschließen. Innerhalb der Lagerräume für eine ausreichende Durchlüftung sorgen.

Zubereitung: entfällt  - kann direkt aus dem Gebinde verwendet werden.

Verarbeitung

Empfohlene Sprühparameter: Sprühen mit Druckluft bei ca. 2 bar, Düse <1mm. Auftrag in mehreren dünnen Lagen mit wenig Materialzuführung und feinem Tropfenbild auftragen.

Verarbeitungstemperaturen

  • Werkstoff-, Umluft- und Untergrund: Mind. +5°C, maximal + 35°C. Thermische Härtung für 30 min. bis 220°C.

Verbrauch

  • Der Verbrauch ist abhängig von der Oberflächenrauigkeit und dem Auftragsverfahren.

Schutzmaßnahmen

Bei der Verarbeitung sind die Hinweise und die Sicherheitsratschläge auf dem Gebinde sowie die jeweiligen Unfallverhütungsvorschriften der zuständigen Berufsgenossenschaften zu beachten. Nähere Angaben siehe Sicherheitsdatenblatt.

Werkzeugreinigung

  • Gängige Lackreiniger verwenden.

Nachbesserungen / Nachbeschichtung:

  • Durch Abschleifen, bzw. Einlagerung in Kalilauge / 2-Propanol-Bad

Entsorgung:

  • Nur restlos entleerte Gebinde zum Recycling geben. Eingetrocknete Reste können über den Hausmüll entsorgt werden.

Technische Daten

Salzsprühnebel (DIN EN ISO 9227 NSS): 100hBewitterung (DIN RN ISO 492-3: 4h UV-B 60°C: 250 h4 h Wasserkondensation 50°C):

Klimawechsel DBL 7906: 15 min 23°C; 4 h-30°C: 10 Zyklen 15 min 23°C; 4h 80°C: 30 min 40°C 98% rel Luftf. )

Säure/Laugenbeständigkeit: pH 1 bis pH 12 Bleistifthärte: H (Edelstahl), B(Aluminium)Tabertest (Cs 10 F Rolle, 1000 Umdrehungen): 7 mg

Temperaturbeständigkeit: dauerhaft bis 300°C

Zulassungen: Lebensmittelzulassung gem. Gem. EU-Verordnung 1935/2004

Oberflächenenergie: 28mN/m

Wirkmechanismus

.

xxnoxx_zaehler