Newpro Logo

Tel: +49 (0)2173 964280
eMail: news@newpro.de

.

Informationen über die Gefahrstoffe

Gefahrstoffe im Sinne der § 3 Gefahrstoffverordnung:

  • Stoffe, Gemische und Erzeugnisse, die explosionsfähig sind,
  • Stoffe, Gemische und Erzeugnisse, aus denen bei der Herstellung oder Verwendung gefährliche Stoffe entstehen oder freigesetzt werden,
  • Stoffe und Gemische, die die Kriterien für eine Einstufung nicht erfüllen, aber auf Grund ihrer physikalisch-chemischen, chemischen oder toxischen Eigenschaften und der Art und Weise, wie sie am Arbeitsplatz vorhanden sind oder verwendet werden, die Gesundheit und die Sicherheit der Beschäftigten gefährden können,
  • alle Stoffe, denen ein Arbeitsplatzgrenzwert zugewiesen worden ist.

Als gefährlicher Stoff oder als gefährliches Gemisch eingestufte Chemikalien werden beim Inverkehrbringen mit einer Kennzeichnung versehen. Entsprechenden Regelungen enthält die Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP).

Anhand der in der nachstehenden Übersicht dargestellten Gefahrenpiktogramme können Gefahrstoffe identifiziert werden.

GHS-System

Das GHS-System verwendet die 9 GHS-Piktogramme, auch bekannt als CLP-Piktogramme, die in der untenstehenden Tabelle, zusammen mit ihren GHS-Nummern und ihrer Bedeutung dargestellt sind.

Das GHS-System verwendet die 9 GHS-Piktogramme

Download GHS-Piktogramme für Gefahrstoffe

.

xxnoxx_zaehler