Newpro Logo

Tel: +49 (0)2173 964280
eMail: news@newpro.de

.

NewPro Nanolack für Megaschutz BST

raumtemperaturhärtende Easy-to-Clean Beschichtung

Produktbeschreibung:

Der NewPro Nanolack als Megaschutz ist ein modifizierter raumtemperaturhärtender 2KPU-Lack mit Antihafteigenschaften. Newpro Nanolack ist eine Easy-to-Clean Beschichtung. Geeignete Untergründe: Metalloberflächen, Chrom/Nickel-Stähle, Kupfer, Aluminium, Kunststoffe, GFK, Holz/Stein und mineralische Untergründe.

Haupteinsatzgebiete

Schutz metallischer Oberflächen für industrielle Anlagenkomponeten. Beschichtete Aluminium- und Edelstahloberflächen lassen sich leichter von Druckfarben und Lackverschmutzungen reinigen. Weitere Anwendungen als Entformungshilfe in der Kunststoffverarbeitung. Newpro Nanolack ist auch geeignet für den Schiffsbau.

Materialbasis

  • Modifizierte lösemittelbasierte Polyurethanmatrix

Farbe

  • Klar, nach Trocknung transparent

ph-Wert

  • neutral

Gebindegrößen

  • 6 Liter Weißblechkanister ( 5 kg), 30 Liter-Hobbock (20,0 kg)

Lagerung:

Bei 5°C bis 35°C in fest geschlossenen Originalgebinden mindestens 12 Monate haltbar. Vor Frost und höheren Temperaturen schützen. Bei Überschreitung der Lagerdauer ist das Material erneut zu prüfen. Einmal geöffnete Gebinde müssen luftdicht verschlossen werden. Innerhalb der Lagerräume für eine ausreichende Durchlüftung sorgen.

Zubereitung:

2K-System: 4,5 Teile Komponente A (Basis) mit 1 Teil Komponente B (Härter) mischen und gründlich umrühren. Tropfzeit 3-4 Stunden bei Raumtemperatur.

Verarbeitung

Durch Sprühen, Tauchen oder Pinselauftrag bis dünne Schicht sichtbar wird.

Verarbeitungstemperaturen:

Luft- und Objekttemperatur 5°C bis 35°C staubtrocken nach 2 Stunden. Belastbar nach 2 Tagen. Thermische Härtung für ca. 1 Stunde bei 80°C. Thermische Beständigkeit bis maximal 150°C. Hiervon abweichende, äußere Bedingungen können die Aushärtungsdauer beeinflussen.

Verbrauch

  • Bei Sprühapplikation ca. 50-70 ml/m²

Schutzmaßnahmen

Bei der Verarbeitung sind Hinweise und Sicherheitsratschläge auf dem Gebinde sowie die jeweiligen Unfallverhütungsvorschriften der zuständigen Berufsgenossenschaften zu beachten. Nähere Angaben siehe Sicherheitsdatenblatt.

Werkzeugreinigung

  • Alkohol, Verdünnung

Nachbesserung:

  • Nachbesserungen sind nicht möglich.

Neubeschichtung:

  • Abschleifen der Nano-E2C 106 Beschichtung nach der Härtung. Vor Aushärtung kann der Lack abgerieben werden evtl. mit der Unterstützung durch Verdünnung. Reinigung der beschichteten Oberflächen. Handelsübliche NewPro Flächenreiniger. Zu vermeiden sind stark alkalische Reiniger.

Entsorgung:

  • Materialreste sind entsprechend den gesetzlichen Vorschriften für Farben und Lacken zu entsorgen.

Technische Daten

Satzsprühnebel (DIN EN ISO 9227 NSS): 100h

CASS (DIN EN ISO 9227 CASS): 24h

Bewitterung (DIN EN ISO 4892-3: 4h UV-B 69°C: 50h  4h Wasserkondensation 50°C

Klimawechsel DBL 7906: 15min 23°C, 4h-30°C: 10 Zyklen15 min 23°C; 4h 80°C: 30 min 40°C 98% rel Luftfeuchte

Säure / Laugenbeständigkeit: ph 1 bis pH 12

Bleistifthärte. B

Tabertest (CS 10 F Rolle; 1000 Umdrehungen): 17 mg

Temperaturbeständigkeit: dauerhaft bei 150°C

Oberflächenenergie: 17mN/m

.

xxnoxx_zaehler