Newpro Logo

Tel: +49 (0)2173 964280
eMail: news@newpro.de

.

NewPro Zinkstaubfarbe grau

Hochhitzebeständiger Beschichtungsstoff als Einschichtlack im Innenbereich und Grundierung für hitzebeständigen Korrosionsschutz

Untergründe / Vorbehandlung:

Die Untergründe müssen absolut sauber, trocken, staub- und fettfrei sein.

Baustahl, Stahlblech:
Grauguss:

(aufrauende) Reinigung / Entfettung,

(Strahlen Sa 2½)

Verzinkungen:
rostfreier Stahl:
Leicht-/Buntmetalle:
Holz/Holzwerkstoffe:
Mineralische Untergründe:
Kunststoffe:
Altlackierungen, Fremdgrundierungen:

nicht geeignet

VERARBEITUNG:

Lagerstabilität:
In ungeöffneten Originalgebinden bei Lagertemperaturen zwischen 15°C und 25°C ca. 6 Monate. Eine Phasentrennung oder leicht aufrührbarer Bodensatz beeinträchtigen die Qualität des Anstriches nicht. Vor der Verwendung bei Bedarf gut aufrühren. Lagertemperaturen über 30°C sind zu vermeiden, da durch Reaktionen der Bindemittel Veränderungen des Farbtones und der Viskosität eintreten können. Mehrmaliges Öffnen und Schließen der Gebinde führt durch Reaktionen mit Luftfeuchtigkeit zum Unbrauchbarwerden des Produktes. Angebrochene Gebinde sind gut zu verschließen und möglichst bald aufzubrauchen.

Verdünnung:
NewProSol Special Verdünner                                                                                 Art.-Nr.: 0089-00580

Applikation:
Vor der Verarbeitung sind der Farbton und die Verträglichkeit mit dem Untergrund zu prüfen. Objekt-, Werkstoff- und Umgebungstemperatur sollen nicht unter 15 und nicht über 25°C betragen und müssen mindestens 5° über dem Taupunkt liegen.
Es sind vorzugsweise Spritzverfahren anzuwenden. Die Spritzparameter sind so an das Produkt anzupassen, dass ein Verdünnen nicht nötig ist.

Alle angegebenen Werte sind nur Beispiele, die tatsächlichen Einstellungen sind verfahrens- und anlagenabhängig

 

Viskosität

Düsendurchmesser

Spritzdruck

(mm)

(mil)

(bar)

Airless spritzen

unverdünnt

0,8 – 1,0

31 – 39

30-80

Becherpistole

unverdünnt

>1,6

----

>2

Streichen/Rollen

nur für kleinflächige Ausbesserungsarbeiten

theor. Ergiebigkeit:

Zinkstaubfarbe-Ergiebigkeit

 

Trocknung:

(bei Normklima 23/50 und ausreichender Luftbewegung)
   staubtrocken        ca. 30 Min.
   grifffest                 ca. 90 Min.
   überarbeitbar       ca. 2 Stunden
   regen-/spritzwasserfest     ca. 16 Stunden

Bei Trocknungstemperaturen unter 10°C, Luftfeuchtigkeit über 85% oder ungenügender Luftbewegung erhöhen sich die die Trockenzeiten erheblich. Trocknungstemperaturen unter 5°C können Filmstörungen (Blasenbildung, Haftverlust) hervorrufen.
Nach der Trocknung ist das Material witterungsbeständig, die Korrosionsschutzeigenschaften sind vorhanden. Um Beständigkeit gegen verschiedene Chemikalien (Öle, Benzine) zu erreichen, ist es notwendig, den Anstrich mindestens 1 Stunde mit 200°C zu belasten.

TECHNISCHE DATEN

(alle Werte sind Durchschnittswerte, abhängig vom Farbton)

Dichte:           2210 kg/m³

FK-Dichte:     3660 kg/m³

Festkörper:   79 Gewichts-%
                        48 Volumen-%

VOC-Gehalt:   20,8 Gewichts-%

ChemVOCFarbV-Einstufung:
VOC-Wert = 460 g / l

Bindemittelbasis: hochhitzebeständiges Phenyl-methyl-polysiloxan

Farbtöne: grau

Pigmentierung: Metallpulver (Zinkstaub) und Eisenglimmer

Lieferviskosität: ca. 30 s DIN 53211, leicht strukturviskos

 

FILMEIGENSCHAFTEN


Glanzgrad: matt

Beständigkeiten:

Zinkstaubfarbe-Beständigkeiten

 

Deckbeschichtung:     newProSol HT Lack (Farbton)
                                        Ca. 400°C seidenglänzend Art.-Nr.:4039-xxxx
                                        newProSol HT Mattlack weißaluminium 906
                                        Ca. 550°C Art.-Nr.: 6039-95890

 

LIEFER- UND VERSANDEINHEITEN

   1 Eimer mit 5 l = 11,1 ± 0,3 kg
   1 Eimer mit 10 l = 22,1 ± 0,5 kg
andere Einheiten auf Anfrage

 

ARBEITSSICHERHEIT / LAGERUNG / UMWELTDATEN

Für die Verarbeitung und Lagerung sind die allgemeingültigen Richtlinien für den Umgang mit Anstrichstoffen einzuhalten. Gefahrenhinweise und Sicherheitsratschläge auf den Gebinden sind zu beachten. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Sicherheitsdatenblättern.

 

.

xxnoxx_zaehler