Newpro Logo

Tel: +49 (0)2173 964280
eMail: news@newpro.de

.

NewPro XDur 37 - Transparente Antigraffiti-, ETC- Korrosionsschutz- Beschichtung

EIGENSCHAFTEN/PRODUKTBESCHREIBUNG

  • Permanente, transparente Beschichtung
  • Ausgezeichneter Graffitischutz
  • Außergewöhnlicher Korrosionsschutz
  • Sehr leicht zu reinigen („Easy-to-Clean"-Eigenschaften)
  • Exzellente Substrathaftung
  • Hohe UV- und Chemikalienbeständigkeit
  • Hohe Ergiebigkeit
  • Leicht zu applizieren
  • Bereits bei Raumtemperatur aushärtend
  • Fluorfrei

NewPro XDur 37 Beschichtung ist eine transparente, gebrauchsfertige Beschichtung zum Schutz von nicht saugenden Oberflächen vor Graffiti, Anschmutzung, Verwitterung und Korrosion. Basierend auf einer patentierten Polysilazan Technologie erzeugt NewPro XDur 37 Beschichtung eine permanente Barriereschicht, die chemisch an das Substrat anbindet und mit Luftfeuchtigkeit bereits bei Raumtemperatur aushärtet.
Die mit NewPro XDur 37 Beschichtung geschützten Oberflächen können mehrfach ohne Neuauftrag gereinigt werden.

 

ANWENDUNG

NewPro XDur 37 Beschichtung eignet sich besonders für glatte, nicht saugende Oberflächen, wie beispielsweise Ein- oder Zweikomponentenlacke (Polyurethan- oder Epoxysysteme), Polyesterlacke, GFK-Oberflächen, aber auch besonders für Metalloberflächen wie Aluminium, Zink, Edelstahl, Kupfer und Legierungen (z. B. Messing und Bronze).

Typische Anwendungen für NewPro XDur 37 Beschichtung sind Oberflächen wie

  • Aluminiumfelgen
  • Tank- und Industrieanlagen (innen und außen)
  • Verkehrsschilder
  • Lüftungsanlagen
  • Marmor, Granit (poliert)

 

PRODUKTAPPLIKATION/WERKZEUGE

NewPro XDur 37 Beschichtung ist im angelieferten Zustand gebrauchsfertig eingestellt.
NewPro XDur 37 Beschichtung kann, je nach Untergrund, mit Mikrofaser-Einwaschern oder Lackierwalzen (Mikrofaser- Beflockung) verarbeitet werden.

Spritzverfahren:

Verfahren: HVLP-Druckluft
Pistole: z.B. SATA Minijet HVLP
Arbeitsdruck: ca. 2-3 bar
Düsen: 0,8 - 1,3 mm

Die Reinigung der Sprühpistolen kann z.B. mit n-Butylacetat erfolgen.

 

TECHNISCHE DATEN


Aussehen: farblose bis blassgelbe Flüssigkeit
Dichte: ca. 0,92 g/cm3
Bindemittelbasis: Organisches Polysilazan
Lösungsmittelbasis: n-Butylacetat
Flammpunkt: < 21°C
Haltbarkeit: 12 Monate ab Auslieferdatum bei 20 °C
Gebindegrößen: 6 – Liter - Alu Flasche mit 5 Liter Inhalt

VERARBEITUNGSHINWEISE

Die Verarbeitung sollte nur von unterwiesenen Personen durchgeführt werden.
Vor der Anwendung sind Testflächen anzulegen bzw. Musterbeschichtungen vorzunehmen.

 

UNTERGRUNDBESCHAFFENHEIT

Das zu beschichtende Substrat muss sauber, fettfrei und absolut trocken sein. Schwer zugängliche
Bereiche wie Hohlräume oder Ablaufrinnen usw. müssen zusätzlich mit saugenden Tüchern getrocknet oder mit Druckluft abgeblasen werden. Bei Kontakt mit einer feuchten Substratoberfläche reagiert NewPro XDur 37 Beschichtung vorzeitig und kann die permanente Versiegelung nicht aufbauen. Die Substrattemperatur muss zwischen + 5°C und + 30°C liegen, die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 30% und 80%.

 

VERARBEITUNG

NewPro XDur 37 Beschichtung muss bei einer Umgebungstemperatur von mindestens + 5°C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 30% - 80% aufgebracht werden.
Direkte Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden! Die Beschichtung muss in einer trockenen Umgebung
durchgeführt werden, keinesfalls im Regen. Die Beschichtung erfolgt z.B. mit Einwaschern, wobei Fehlstellen bis ca. 10 min nach der Applikation nachgearbeitet werden können. Danach ist ein Überstreichen mit NewPro XDur 37 Beschichtung aufgrund des abstoßenden Effektes nicht mehr möglich.
Der durchschnittliche Verbrauch liegt bei ca. 15ml/m² und sollte nicht wesentlich überschritten werden.

Bei der Verarbeitung sollten immer nur kleine Mengen aus dem Originalbehälter in das Entnahmegefäß umgefüllt werden. Reste von nicht verwendetem NewPro XDur 37 Beschichtung dürfen nicht vom Entnahmebehälter in das Originalgebinde gegeben werden.
Ebenfalls zu vermeiden ist das Eintragen von Wasserspuren in die Einwascher. Wasserfeuchte Einwascher dürfen nicht verwendet werden.
Sind im Laufe der Beschichtung des Objektes Verschmutzungen auf den Einwaschern erkennbar, so sind diese gegen neue Einwascher auszutauschen, um Verschmutzungen innerhalb der NewPro XDur 37 Beschichtung zu vermeiden. Nach erfolgter Beschichtung können die Einwascher nicht wiederverwendet werden. Sollte die Lösung in den Entnahmebehältern gelieren oder sich ein Niederschlag bilden, ist diese nicht mehr verwendbar. Nicht mehr verwendbare Lösungen müssen sachgerecht entsorgt werden.

NewPro XDur Graffitischutz matt ist nach ca. einer Stunde handtrocken („dry-to-touch").

Die empfohlenen Aushärtungsbedingungen (bis „Wetterfestigkeit") sind:

• Raumtemperatur: 8 – 12 Stunden
• 80°C: 2 Stunden
• 130 °C – 180 °C: 1 Stunde

Die vollständige Leistungsfähigkeit erreicht NewPro XDur 37 Beschichtung nach einer Aushärtung von 5 – 7 Tagen bei Raumtemperatur. Auf Metalloberflächen wie Aluminium, Stahl und Edelstahl wird zur Erreichung einer sehr guten Substrathaftung eine Aushärtung > 80 °C empfohlen.

 

SICHERHEITSHINWEISE

Die Hinweise auf dem zugehörigen Sicherheitsdatenblatt sind unbedingt zu beachten.

 

REINIGUNG UND GRAFFITIENTFERNUNG

Die Reinigung von mit NewPro XDur 37 Beschichtung beschichteten Oberflächen sollte mit Reinigern im pH-Bereich 3 – 12 erfolgen. Ein Einsatz von starken (Mineral-) Säuren oder Alkalien ist zu vermeiden bzw. auch nicht erforderlich, da im Allgemeinen zur Reinigung der Fahrzeuge nach Beschichtung mit NewPro XDur 37 Beschichtung Neutralreiniger genügen, um ein sehr gutes Reinigungsergebnis zu erzielen.

Grundsätzlich sollten Graffiti so schnell wie möglich von den beschichteten Flächen entfernt werden.
Zur Entfernung können handelsübliche Graffitientferner eingesetzt werden.

.

xxnoxx_zaehler